5.000 Unterschriften gegen den Ausbau des Kraftwerks Rosenburg

© Werner Gamerith

Knapp 5.000 BürgerInnen sprechen sich für die Erhaltung der einmaligen Fluss- und Auenlandschaft am Kamp und gegen den geplanten Ausbau des Kraftwerks Rosenburg aus. Die bis jetzt gesammelten Unterschriften wurden nun an Landeshauptmann von NÖ Dr. Erwin Pröll per Post gesandt. Der | naturschutzbund nö | hofft nun mit den besorgten BürgerInnen und WissensschaftlerInnen, dass die verantwortlichen Politiker sowie die EVN ihre Kraftwerkspläne überdenken und das Flussheiligtum Kamp geschützt wird.

 Presseaussendung 5000 Unterschriften gegen den Ausbau des Kraftwerks Rosenburg (0,1 MB) 
 
 Resolution Kein Neubau des Karftwerks bei Rosenburg am Kamp (0,2 MB) 

 

 

Zurück