NÖ Naturschutztag 2020

Moore - Hotspots der Biodiversität und Schlüsselfunktion im Klimawandel

Am 3. Oktober 2020 in Gmünd

Thema der Veranstaltung sind die Moore - einerseits als Hotspots der Biodiversität und andererseits mit ihrer wichtigen Rolle im Klimawandel. Seit etwa drei Jahren widmen wir uns gemeinsam mit tschechischen KollegInnen im grenzüberschreitenden Interreg Projekt Connecting Nature AT-CZ dem Schutz und der Restaurierung von Waldviertler Mooren.
Moore stellen einen charakteristischen Lebensraum des Waldviertels dar, sie geben bedrohten Tier- und Pflanzenarten einen Lebensraum und sie sind Weltmeister im Speichern von CO2. Damit leisten sie einen essenziellen Beitrag zum Klimaschutz. Nicht zu unterschätzen ist auch ihre Rolle als natürlicher Hochwasserschutz: Moore können große Wassermengen aufnehmen und so Überflutungen vorbeugen.

Für die Teilnahme am Naturschutztag 2020 bitten wir Sie, sich anzumelden. Klicken Sie dazu einfach auf den Button "Anmeldung".

Das Programm

Die Exkursion

Die ReferentInnen

Jahreshauptversammlung 2020

Anfahrt