Amphibienschutz an NÖs Straßen

© Josef Limberger

Alljährlich begeben sich Frösche, Kröten, Unken und Molche auf die Wanderung zu ihren Laichplätzen. Dabei stoßen sie in unserer durch Straßen stark fragmentierten Landschaft auf zahlreiche Hindernisse. So sterben jedes Jahr unzählige Amphibien auf Niederösterreichs Straßen. Das Aufstellen und Betreuen von Amphibienzäunen ist eine Möglichkeit, die Situation zu verbessern. Wir sind immer wieder auf der Suche nach HelferInnen, die bereit sind, solche Amphibienzäune zu betreuen.

Zurück

Cookies helfen uns bei der Erbringung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden.