Verleihung des Österreichischen Naturschutzpreises

Der letzte Preisträger: Kurt Kotrschal © Wolfgang Schruf

Der Österreichische Naturschutzpreis ist eine Auszeichnung, die vom Naturschutzbund Österreich seit 1975 in etwa alle zwei Jahre verliehen wird. Für den Preis kommen Personen infrage, die sich in der Öffentlichkeit für den Natur- und Umweltschutz in Österreich stark machen, sich dabei auf einem sachlich hohen Niveau umweltwissenschaftlichen und gesellschaftspolitisch wirksamen Themen widmen und Zivilcourage zeigen. Zum ersten Mal wird der Preis nun auf einem NÖ Naturschutztag verliehen.

Für die Ehrung des Preisträgers oder der Preisträgerin dürfen wir Roman Türk, Präsident des Naturschutzbund Österreich, und Birgit Mair-Markart, Geschäftsführerin des Naturschutzbund Österreich, bei uns in Gmünd begrüßen.


Der Naturschutzpreis wurde u. a. an Freda Meissner-Blau, Friedensreich Hundertwasser, Werner Gamerith und zuletzt 2017 an Kurt Kotrschal verliehen.

.