Aktionsplan Ziesel - Lebensraum Weingarten

© B. Maier-Markat

Weingärten sind der wichtigste Ziesellebensraum in Niederösterreich. Damit ist der Schutz und die zieselgerechte Pflege von Weingärten ein sehr wichtiger Beitrag zum Schutz der stark gefährdeten Tierart Ziesel. Zum Zeitpunkt unserer Erst-Erhebung der Zieselvorkommen in Niederösterreich in den Jahren 2005/2006 waren 33% aller Zieselvorkommen (82 der bekannt gewordenen 249) im Lebensraum Weingarten zu finden. Gleichzeitig beherbergt dieser Lebensraum fast die Hälfte aller geschätzten Zieselindividuen (46%) und umfasst mit etwa 1.780 ha rund 59% (!!) der Gesamtfläche (30,2km²), die in Niederösterreich von Zieseln besiedelt ist.

Wie kann man den Lebensraum Weingarten schützen?

Ziesel fühlen sich in dauerhaft begrünten Weingärten wohl. Um diese Form der Bewirtschaftung zu fördern, unterstützt der Naturschutzbund NÖ die Erhaltung und zieselgerechte Pflege von Weingarten mit einer Vermarktungsidee: dem „zieselfreundlichen Weingarten“. Winzer mit Zieseln in ihren Weingärten werden für die zieselgerechte Pflege dieses wichtigen Lebensraumes belohnt.

Da Ziesel keine Wurzeln fressen und zur Zeit der Weintraubenreife schon zu einem überwiegenden Anteil ihren Winterschlaf halten, sodass sie abgefallene Weintrauben nicht mehr fressen können, richten die Tiere auch bei hohen Siedlungsdichten in Weingärten grundsätzlich keinen Schaden an.

Daher können sich die Winzer über einen von Zieseln belebten Weingarten freuen und damit auch für ihren Betrieb werben. Der Naturschutzbund NÖ hat eine Plakette entwickelt, die diese Weingärten als „zieselfreundliche Weingärten“ auszeichnet. So erkennen Wanderer und Spaziergänger auf einen Blick, welche Weinbauern mit der Natur wirtschaften und entscheiden sich vielleicht zu einer Einkehr genau in jene Heurigen, die ihnen dieses „Naturerlebnis pur“ bescheren. Denn – und das sollte man vielleicht nicht unterschätzen – das possierliche Ziesel ist bei Jung und Alt meist sehr beliebt.

Ein "zieselfreundlicher Weingarten" ist ...

Die Voraussetzungen, die ein Winzer erfüllen muss, um die Plakette "zieselfreundlicher Weingarten" zu erhalten, sind folgende:
1. Ziesel besiedeln den Weingarten in (möglichst) großer Anzahl
2. Bewirtschaftung des Weingartens:
  • die Weingarten-Zeilen sind dauerhaft begrünt
  • die Begrünung wird mehrmals im Jahr gehäckselt bzw. gemulcht (mind. 3x, besser 4-5x)
  • die Weinstöcke in den Stockreihen werden während der aktiven Zeit der Ziesel nicht angehäufelt
  • in den Stockreihen wird die Vegetation kurzgehalten
3. Pflege der Böschungen
  • die Böschungen und Raine zwischen und neben den Weingärten werden einmal jährlich gemäht (wobei andere Naturschutzziele (z.B. Orchideen) berücksichtigt werden)
 

Wie kann ich mitmachen?

Sollten Sie an der Plakette „zieselfreundlicher Weingarten“ für Ihren Ziesel-Weingarten Gefallen finden oder darüber hinaus vielleicht auch Interesse haben, einen Ihrer besten Weine aus dem Ziesel-Weingarten unter der Etikette des Naturschutzbund NÖ und mit dessen Logo zu vermarkten, wenden Sie sich bitte an unsere Geschäftsstelle: noe@naturschutzbund.at oder 01-902 93 94.

Zurück

Cookies helfen uns bei der Erbringung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden.