NÖ Naturschutztag 2018

Wie wünschen wir uns den Wald von morgen?

© Archiv Naturschutzbund NÖ

Wann: Samstag, den 20. Oktober 2018
Wo:
Kunsthaus Horn, Wienerstraße 3, 3580 Horn
Programm zum Download: 

Das Programm:

09:30 Uhr
Exkursion: Niederschlagsmangel und die Folgen für den Wald am Beispiel Horner Becken – Borkenkäfermassenvermehrung, Eschensterben und was nun?“
Forstdirektor Herbert Schmid - Stift Altenburg

12:30 Uhr
Jahreshauptversammlung des Naturschutzbund NÖ

14:00 Uhr
Eröffnung und Grußworte
Univ.-Prof. Dr. Walter Hödl - | naturschutzbund nö |
LAbg. Jürgen Maier - Bürgermeister der Stadtgemeinde Horn
in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner

14:15 Uhr
Der Wald im globalen Wandel
Internationale Entwicklungen und ihre ökosytemaren und sozio-ökonomischen Auswirkungen
Dr. Christoph Wildburger - IUFRO Coordinator Global Forest Expert Panels
Präsentation ...

Wie wird der Wald von morgen aussehen?
Ass.-Prof. Dr. Rupert Seidl - Universität für Bodenkultur
Präsentation ...

15:00 Uhr
Wie sieht es in der Praxis aus?
Podiumsdiskussion
Moderation: Matthias Schickhofer
P. Michael Hüttl - Stift Altenburg
Dr. Erhard Kraus - Forschungsgemeinschaft LANIUS
DI Ute Nüsken - NÖ Naturschutzjugend
Ing. Wolfgang Riener - Förster im Nationalpark Thayatal
Mag. (FH) Andreas Schwarzinger - Waldviertel Tourismus
Quo vadis Wald? - Präsentation von Michael Schickhofer

16:30 Uhr 
Was wünsche ich mir vom Wald von morgen?
Publikumsdiskussion

17:30 Uhr
Gemütliches Zusammensein
Empfang gegeben mit freundlicher Unterstützung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner

Cookies helfen uns bei der Erbringung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden.